graz-repariert-search_icon

Ergebnisse für Ihre Suche

REPAIR Incafé- Jugend am Werk

Wann? Jeden letzten Donnerstag im Monat, von 10:00 bis 16:00 Uhr (außer an Feiertagen)

Wo? Münzgrabenstraße 84 a, 8010 Graz

Spezialisierung
Gegenstände, die eine mechanische Reparatur benötigen, elektronische und digitale Geräte nach Möglichkeit

Kontakt
Tel.: 050 7900 3300
E-Mail: dieter.voelker@jaw.or.at
URL: www.jaw.or.at

Das Repair Incafé ist eine für Jedermann und Jederfrau offene Reparaturinitiative von Jugend am Werk. Hinter der Reparaturwerkstatt zur Eigenreparatur stehen zwei große Ideen:

Zum Einen sieht sich das Repair Incafè als Gegenentwurf zum Wegwerf-Trend und zielt auf Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung durch Lebenzyklus-Verlängerung ab. Gebrauchsgegenstände sollen durch Reparatur länger in Nutzung bleiben und den Neukauf nach hinten verschieben.

Zum Anderen ist das Repair Incafé ein Beispiel für gelebte sozialräumliche Integration. Die KlientInnen von Jugend am Werk (Menschen mit Beeinträchtigungen) betreiben gemeinsam mit ihren FachtrainerInnen aus den Bereichen Tischlerei, Mechanik und EDV das Repair Incafé. Kleinere Reparaturen sind grundsätzlich kostenfrei. Größere Reparaturen werden nach Möglichkeit in Jugend am Werk eigenen Fachwerkstätten durchgeführt bzw. an externe Fachbetriebe weitervermittelt.
Etwaige Wartezeiten können im Incafé gemütlich bei Kaffee und Kuchen überbrückt werden.

 

Repair Café Graz

Wann? Jeden 2. Monat, aktuelle Termine siehe: https://grazrepariert.at/reparaturinitiativen-events/ 
oder www.repaircafe-graz.at

Wo? Verein Traumwerk – offenen Werkstatt / Verein Spektral
Lendkai 45, 8020 Graz

Spezialisierung
leicht transportierbare Gebrauchsgegenstände, wie Elektrokleingeräte, Handys, Kleidung, Schuhe, Kleinmöbel etc.

Kontakt 

„Repariert ist besser als neu!“ 
Unter diesem Motto organisiert das Team von „Repair Café Graz“ seit Juli 2013 regelmäßig Repair Café Veranstaltungen in Graz. 
Jeden zweiten Monat treffen Laien mit (mehr oder weniger) ExpertInnen bzw. technisch geschickten Personen zusammen und versuchen gemeinsam defekte Alltagsgegenstände zu reparieren. Ziel ist es, diese Gegenstände wieder verwendbar zu machen und damit einen teuren Neukauf hinauszuschieben bzw. die Nutzungsdauer der Gebrauchsgegenstände zu verlängern.
Die drei ideologischen Säulen des Grazer Repair Cafés sind:

1.) Abfallvermeidung und Ressourcenschnonung durch Reparatur
2.) Bewusstseinsbildung für Reparatur 
3.) Vernetzung von fachkundigen Personen mit Laien

Wer in einem Repair Café einmal selbst Hand angelegt hat, versteht schnell, warum professionelle ReparateurInnen in der Regel Gebühren für einen Kostenvoranschlag einheben. Vor allem für Elektrogeräte gilt: Hat man endlich herausgefunden, wo der Defekt liegt, ist die Reparatur meist eine schnelle Angelegenheit.
Das Repair Café Graz findet in den Räumlichkeiten vom Traumwerk (offene Werkstatt) am Lendkai 45 statt und ist für alle interessierten Menschen offen. Die Hilfestellung durch ExpertInnen ist im Repair Café grundsätzlich kostenlos, für Ersatzteile und Verbrauchsmaterialien können aber Kosten anfallen. Eine Kontaktaufnahme über das Kontaktformular wird vor einem Besuch empfohlen. 

Foto: © Repair Café Graz
Foto: © Repair Café Graz
Foto: © Repair Café Graz
Foto: © Repair Café Graz