GRAZ repariert

Reparaturförderung der Stadt Graz

Seit dem Gemeinderatsbeschluss vom 16. November 2017 fördert die Stadt Graz Reparaturinitiativen (Repair-Cafés) und Reparaturdienstleistungen für Elektrogeräte bei dazu berechtigten Gewerbeunternehmen.
Damit soll der derzeit weltweit am stärksten wachsende Abfallstrom (Elektroaltgeräte) eingedämmt und wertvolle Ressourcen sollen geschont werden.
Die Förderung dient der Wiederverwendung  (ReUse) und Nutzungsverlängerung von grundsätzlich noch gebrauchsfähigen Elektro- und Elektronikgeräten. Darüber hinaus soll die Tätigkeit des Reparierens wieder stärker hervorgehoben und gemeinschaftliche Reparaturinitiativen gefördert werden. Die Förderung zielt auch darauf ab, das Reparatur-Bewusstsein der Grazer Bevölkerung zu heben. 

Grazer Haushalte können pro Kalenderjahr eine Förderung von bis zu € 100,- (max. 50% der Reparaturkosten) beantragen.

Ehrenamtliche, gemeinschaftliche Reparaturinitiativen, wie Repair Cafés, können für Ihre Aktivitäten jährlich eine Förderung von bis zu € 1.200,- für Werkzeuge, Raummieten etc. geltend machen.

Bitte entnehmen Sie alle Details und Förderkriterien der Webseite der Stadt Graz, auf die Sie der folgende Button führt. 

Wenn Sie die Förderkriterien schon kennen und gleich den Antrag stellen wollen, finden Sie die Onlineformulare dafür hier: 

FÖRDERANTRAGS-FORMULAR FÜR REPARATURDIENSTLEISTUNGEN

FÖRDERANTRAGS -FORMULAR FÜR REPARATURINITIATIVEN

Seit 01.01.2021 werden Förderanträge nur mehr in digitaler Form über die Online-Formulare der Stadt Graz entgegen genommen!!!

INFOBLATT REPARATURFÖRDERUNG FÜR REPARATURDIENSTLEISTUNGEN (Neuerungen ab 2021) 

REPARATURFÜHRER ÖSTERREICH

Nach oben